1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz

29.03.2016 - Ministerin stellt neues Kinderbuch vor

fröhliches Gruppenfoto nach der Buchlesung: die Annaberger Kindergartengruppe mit Staatsministerin Barbara Klepsch

Barbara Klepsch schaute sich mit Vorschulkindern der Kita »Pöhlbergzwerge« aus Annaberg-Buchholz das neue Pixi-Buch an.
(© Sebastian Paul)

»Frag mich doch, wenn du etwas wissen willst«, sagt Lara im Kindergarten zu Rebecca. Lara ist blind und sieht die Welt mit ihren Fingern. – Umringt von Vorschulkindern einer Kindertagesstätte in Annaberg-Buchholz stellte Barbara Klepsch am 23. März 2016 das neue Pixi-Buch des Sozialministeriums vor. »Wie Lara mit den Fingern sieht« – so der Titel der Geschichte – erzählt, wie im Alltag eines Kindergartens eine Freundschaft zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern entstehen kann.

»Mit diesem Buch wollen wir die Öffentlichkeit für das Thema Inklusion und für die Belange von Menschen mit Behinderungen sensibilisieren«, betonte die Ministerin am Rande der Lesung. »Wenn Kinder lernen, dass behinderte Jungen und Mädchen gemeinsam mit ihnen und in derselben Gruppe spielen und Erfolge teilen, dann werden sie später sensibler. Sensibler für die Belange von Menschen mit Behinderungen und für die Hindernisse, die Behinderten noch zu oft die Teilhabe erschweren«, erklärte Klepsch die Intension des Kinderbuches. Auch Erwachsene können Hemmungen verlieren, wenn sie das selbstverständliche Miteinander von Behinderten und Nichtbehinderten bei Kindern erleben. Ministerin Klepsch nutzte die Buchvorstellung, um mit ihrem jungen Publikum über Inklusion und Anderssein zu sprechen.

Rund 25.000 Exemplare stellt das Sozialministerium derzeit allen sächsischen Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. »Bitte helfen Sie mit, unsere Gesellschaft offener für Menschen mit Behinderungen zu machen«, lautet Barbara Klepschs Bitte an die Erzieherinnen und Erzieher, denn Inklusion beginne mit Kindern.

Marginalspalte

Publikationen/Berichte

drei Pixi-Bücher »Wie Lara mit den Fingern sieht«

Pixi-Buch »Wie Lara mit den Fingern sieht«
Das Buch ist kostenfrei beim Broschürenversand der Sächsischen Staatsregierung bestellbar.
© Institution