1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Die Staatssekretärin

Andrea Fischer - Beruflich und Persönlich

  • 29.05.1961 Geburt in Essen
  • Schulbesuch bis Abitur in Essen
  • bis 1984/85 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bayreuth mit Abschluss 1. Staatsexamen
  • bis 1986/87 Referendariat am Oberlandesgericht Bamberg mit 2. Staatsexamen
  • 1986 Im Rahmen des Referendariats dreieinhalb Monate bei der Deutsch-Indischen Handelskammer in Bombay
  • 1987-1990 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Internationales Privatrecht, Zivilrecht und Rechtsvergleichung der Universität Bayreuth,
    darunter im Jahre 1990 sechsmonatiger Forschungsaufenthalt in Malawi
  • Dezember 1990 Anstellung bei der Regierung Oberfranken und Delegierung an das Landratsamt Plauen als Rechtsberaterin auf eigenen Wunsch
  • Frühjahr 1991 Mit Bildung des Regierungspräsidium Dresden Wechsel zum Regierungspräsidium Dresden, Referatsleitung Kommunalaufsicht, Sparkassenaufsicht
  • Herbst 1991 Anfrage der CDU-Fraktion des Kreistages Kamenz zur Bereitschaft zur Kandidatur als Landrätin des Landkreises Kamenz.
  • 30.11.1991 Gemäß geltender Kommunalverfassung der DDR Wahl zur Landrätin durch den Kreistag Kamenz
  • 01.01.1992 Amtsantritt als Landrätin bis zum Ablauf der Wahlperiode Ende 1995
  • 01.01.1996 Amtsantritt als Landrätin nach Urwahl im Dezember 1995
  • 15.07.2002 Amtsantritt als Staatssekretärin im SMWA
  • 16.11.2004 Amtsantritt als Staatssekretärin in der SK
  • 15.10.2007 Amtsantritt als Staatssekretärin im SMI
  • 18.06.2008 Amtsantritt als Staatssekretärin im SMS

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz