1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landesjugendhilfeausschuss (LJHA)

Der Landesjugendhilfeausschuss ist Teil der zweigliedrigen Behörde und bildet gemeinsam mit der Verwaltung das Landesjugendamt. Er beschäftigt sich mit allen grundsätzlichen Fragen der Jugendhilfe im Freistaat Sachsen und tagt mindestens viermal jährlich.

Sitzungstermine 2017

  • 9. Sitzung: Dienstag, den 21.03.2017
  • 10. Sitzung: Donnerstag, den 15.06.2017
  • 11. Sitzung: Dienstag, den 12.09.2017
  • 12. Sitzung: Donnerstag, den 07.12.2017     

Die Sitzungen werden durch den Vorsitzenden, Herrn Patrick Schreiber MdL, geleitet. In der Regel beginnen diese 10:00 Uhr.          

  

Aktuelle Sitzung

Am Dienstag, den 21. März 2017, fand unter Leitung des Vorsitzenden Herrn Patrick Schreiber MdL, die 9. Sitzung des Landesjugendhilfeausschusses (LJHA) in der 6. Amtsperiode im Rathaus der Stadt Chemnitz statt.
Nach Abhandlung der Regularien fasste der LJHA zunächst drei Beschlüsse zur künftigen personellen Zusammensetzung der Unterausschüsse 1, 2 und 3. Die Änderungen waren insbesondere durch Mitgliedswechsel erforderlich geworden.
Der LJHA beschloss das Fortbildungskonzept des Sächsischen Landesjugendamtes (B 2/2017), welches auf unserer Homepage veröffentlicht ist.
Anschließend erfolgten die Berichterstattungen durch die Verwaltung des Landesjugendamtes sowie die Vertreter/innen des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz, des Staatsministeriums für Kultus (SMK) und des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen.
Im Anschluss verabschiedeten die Mitglieder des LJHA einstimmig drei Stellungnahmen, welche durch den LJHA in Auftrag gegeben wurden und im Nachgang zur Kenntnis zu nehmen waren:
Mit dem Änderungsantrag (ÄA) zu Beschluss 9/2016 wurde die durch den UA 1 erarbeitete Stellungnahme des LJHA zum Entwurf der Richtlinie des SMS zur Förderung von Schulsozialarbeit im Freistaat Sachsen angenommen.
Die durch den UA 2 erarbeitete Stellungnahme des LJHA zum Entwurf der Verordnung des SMK über Zuweisungen an allgemein-bildende Schulen mit Ganztagsangeboten (ÄA zu Beschluss 10/2015) wurde ebenfalls angenommen.
Das gilt auch für das vom UA 2 erarbeitete Papier zum Entwurf zur Änderung der Verwaltungsvorschrift des SMK über die Gewährung pauschalierter Fördermittel für Baumaßnahmen und Ausstattung für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen (ÄA zu Beschluss 8/2016).
Mit Beschluss 1/2017 wurde die Überarbeitung der Fachempfehlung zur Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen sowie der Qualitätsstandards Jungenarbeit Sachsen in den UA 1 verwiesen mit der Beauflagung, eine Arbeitsgruppe zur weiteren Befassung mit diesen Papieren zu bilden.
An diesem Tag war die Projektleitung des Institut 3L anwesend, um über das Landesmodellprojekt »Inklusion in Kindertageseinrichtungen – Eine Kita für alle« zu berichten. Der entstandene Abschlussbericht ist auf dem Kita-Bildungsserver nachzulesen. Die Mitglieder und Gäste des LJHA hatten die Möglichkeit, einen 35-minütigen Film über das Projekt anzuschauen. Im Anschluss standen die Berichterstatterinnen dem LJHA für weitere Ausführungen zur Verfügung.

 

 

Beschlossene Papiere der Amtsperioden des LJHA

Vom LJHA beschlossene aktuelle und geltende Papiere, wie:

  • Empfehlungen/Orientierungshilfen für Träger der Jugendhilfe,
  • Arbeitshilfen/ Papiere zur Unterstützung der Aufgabenwahrnehmung der Jugendhilfe und weiterer Kooperationspartner sowie
  • festgesetzte Beträge für den Bereich der Hilfen zur Erziehung, die für den örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe in Sachsen als verbindlich gelten,

sind direkt auf der jeweiligen Seite der einzelnen Fachrubriken des LJA zu finden oder unter der Rubrik »Fachberatung« beim jeweils zuständigen Fachberater/in mit entsprechender Verlinkung in das »Familienportal«.

Die Geschäftsstelle des LJHA steht beratend unter: LJHA@lja.sms.sachsen.de zur Seite.

Protokolle des Landesjugendhilfeausschusses (6. Amtsperiode)